Dienstag, 14.08.2018

 

Sehr geehrte Damen und Herren,
wir begrüßen Sie aus dem Königreich St. Kienstra Buldern auf Ameland. Zu Ihnen sprechen die fünf bezaubernden Hofdamen und berichten vom vergangenen Tag des Herrschaftsgebiets de Vleijen. Denn es stand ein altbekanntes, traditionelles Fest in der Burg und im ganzen Machtbereich an. Alle Ritter, Bauern und Adelsfamilien, Mägde und Hofnarren waren eingeladen um ihre kreative Köpfe einzusetzen und am Abend die Jury von Hofdamen zu beeindrucken.
Alle Beteiligten haben sich eifrig gegenseitig das Gesicht mit Gips besudelt und einfallsreiche Masken hergestellt. Einige nutzen die eigene Phantasie, andere holten sich Hilfe aus ihren Lieblingsshows.
Währenddessen nutzen die Untertarnen die sogenannten Bubble- Balls, die die Ritter aus der verfeindeten Monarchie, bei Nacht und Nebel, gemopst haben. Alle haben viel Freude daran, sich gegenseitig umzurennen und über die Wiese zu rollen.
Zum Mittag schlemmte das Volk frisch gebratene Burger, von den zwei Meisterköchinnen unter den Hofdamen zubereitet, und tankten frisch gestärkt neue Ideen, für die nächste Runde, in der Siesta.
Farbe, Steinchen und Federn kamen ins Spiel und die Masken wurden bunt und nahmen immer mehr Gestalt an. Alle im Königreich waren engagiert und beharrlich auf den bevorstehenden Abend.
Zur weiteren Stärkung gab es zum Abendmahl leckere Sandwiches, ebenfalls zubereitet von uns als Hofdamen. 
Nachdem auch die letzte Farbe getrocknet war und die Maskeraden an jedem Kopf hielt, konnte die große Show beginnen und die verschiedensten Klassen des Volkes konnten sich unter beweis stellen. Es wurden Tänze, Turnübungen oder kleine Geschichten vorgeführt, welche über Nachmittag bereits einstudiert wurden. Die selbstgebastelte Maske stand dabei natürlich immer im Vordergrund.

Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit!

die Hofdamen alias Lieblingsbetreuerinnen

Zurück

NächsterBeitrag

  • Facebook Social Icon