Samstag, 19.07.2014

 

 

Liebe Eltern, wir grüßen euch von der schönen, sonnigen und belebten Ferieninsel,
heute war Schützenfest und die Kinder wurden von den coolen Betreuern früher geweckt als sonst, da sie die alte Königin und den alten König wecken und verabschieden mussten.
Anschließend sind wir in Reih und Glied durchs Dorf gelaufen und wurden von zwei super Trommlern den ganzen Tag begleitet. Bei dem Wetter war es eine schweißtreibende Angelegenheit, jedoch hatten alle Spaß und haben sich auf den Fahnenschlag gefreut.
Im Anschluss wurde die Sternkönigin an der Stange ermittelt, es war ein hartes Rangen, als im 138. Schuss Sarah Hülsheger den Stern von der Stange holte und Lukas Wintermeyer zum König nahm. 
Zum Mittag gab es eine leckerere Grillwurst im Brötchen. Von da an gab es eine Mittagspause, da keiner, auch die Betreuerrinnen und Betreuer nicht, Schützenfest ohne eine Pause schaffen konnten. Wir denken, ihr könnt das nachvollziehen und kennt es aus eigenen Erfahrungen.
Am Nachmittag waren dann die Jungen dran und haben den Vogelkönig ausgeschossen. Währenddessen wurden die Kinder von den Kochis mit heißen Waffeln und Kirschen versorgt.
Es war eine sehr spannende Angelegenheit bis Linus David im 129. Schuss den Vogel abgeschossen hat. Er konnte es erst nicht glauben, doch dann war die Freude groß und alle haben sich mit ihm gefreut. Zu seiner Königin wurde Frieda Fenzl ernannt. Um 18:30 wurde der Festball mit einer Polonaise durchs Dorf eröffnet. Daraufhin gab es ein sehr ausgiebiges und leckeres Buffet, an dem alle satt wurden. Die beiden Königspaare eröffneten die Tanzfläche und wendeten die Tanzschritte, die sie am Vortag gelernt hatten, eindrucksvoll an. Während den folgenden Liedern haben alle Kinder die Tanzfläche mit ihrem Partner erobert. Um zwölf Uhr bekamen die Könige ein Ständchen von den Trommlern und die Feiermeute war nass geschwitzt.
Die Party ging bis in die frühen Morgenstunden und alle waren froh, als sie in den Betten lagen und schlafen konnten.
Alles in allem kann man sagen, dass es ein gelungener Tag war und alle zufrieden waren. Den Kindern geht es gut und alle verstehen sich super. Die Nacht war recht ruhig, da alle kaputt von der ersten Woche sind.
Bis Morgen 
Das Betreuerteam

Zurück

NächsterBeitrag

  • Facebook Social Icon