Dienstag, 22.07.2014

 

 

Fortsetzung verlief ruhig – Ameland-TV erleichtert

Nachdem der Anfang der Show „Schlag den Star“ am Vorabend für sehr viel Trubel in der weltweiten Presse sorgte, verlief die Fortsetzung am heutigen Morgen deutlich entspannter. Auch Conchita Wurst hielt sich mit ihrem Outfit (Guido Maria Kretschmer) zurück und weitere Skandale blieben aus. Und doch waren die Stars durch den gestrigen Foupat so durch den Wind, dass sie den Kampf gegen die Kinder verloren. Es war ein knapper und gerade deshalb gefeierter Sieg für die Kinder.

Nachdem die Kantine der Ameland-TV-Studios wieder einmal ein ******-Sterne Menü gezaubert hatte, konnten sich sowohl die Kinder, als auch die Stars eine wohlverdiente Pause gönnen.

Bevor am Abend das nächste Show-Highlight folgte verwandelten sich die Stars wieder in die Betreuerinnen und Betreuer und boten den Kindern mit Hilfe der sogenannten Auswahlfreizeit viele Angebote. Ob Deich, Minigolf, Strand, Nes oder einfach sportliche Aktivitäten am Lager – für jeden war was dabei.

Da die Klitschko Brüder, Conchita Wurst und Arjen Robben, sowie Florian Silbereisen, Lukas Podolski, Steven Gätjen und Technik-Lukas auf weiteren Veranstaltungen geladen waren, sprangen Helmut und Günther u.a. als Moderatoren bei der neuen Staffel der Abendshow „Frauentausch“ ein. Aus den jüngsten Mädels wurden die jüngsten Jungs und aus den ältesten Jungs die ältesten Mädchen. Nachdem durchweg perfekte Performances hingelegt wurden, wurde es auch Zeit für’s Bett…

Zurück

NächsterBeitrag

  • Facebook Social Icon

© 2015 St. Pankratius Ferienlager Buldern