Ein Tag im Lager...

 

Morgens um 8:45 Uhr werden die Kinder geweckt. Mal mit Trommeln, lauter Musik oder einem lauten "Guten Morgen, aufstehen!". Um 8:30 Uhr versammelt sich dann schon einmal der Spüldienst, der die Tische deckt. Anschließend, 9 Uhr, gehen die Kinder zum Frühstück. Die Betreuer haben bereits um 8 Uhr gefrühstückt und sorgen sich nun um die Kinder und versorgen sie mit Broten und Getränken. Die Brote wurden bereits von den Kochfrauen zubereitet. Damit alle Brote rechtzeitig geschmiert sind, stehen die Küchenmuttis schon sehr früh auf. Die Milch für den Kakao bekommen wir täglich frisch von unserem Milchbauern.

Nach dem Frühstück heißt es für den Spüldienst erst einmal Spülen und aufräumen. Die restlichen Kinder beschäftigen sich erst einmal mit duschen und anziehen für das tägliche Programm, dass dann um 10 Uhr startet.

Die Betreuer haben das Programm Monate vorher vorbereitet. Es wurden Spiele ausgedacht und organisiert. Bei trockenem Wetter gehen alle Gruppen mit ihren Betreuern die Insel erkunden. Um 12:30 Uhr gibt es dann Mittagessen. Anschließend heißt es für alle Kinder dann "Mittagspause". Nach der Mittagspause können die Kinder die Einzelfreizeit nutzen! Dort können die Kinder dann in 3er Gruppen ins Dorf gehen, in der Gruppenfreizeit unternehmen sie dann etwas mit ihrer eigenen Gruppe, und in der Auswahlfreizeit können sie sich aussuchen mit welchem Betreuer sie mitgehen und welches Programm ihnen am meisten zusagt.

Bevor es dann um 15 Uhr weiter mit dem Nachmittagsprogramm losgeht, gibt es Kuchen und Getränke. Anschließend steht wieder etwas auf dem Programm und dort gilt es sich immer etwas Neues einfallen zu lassen, wie z.B. eine Treckerfahrt am Strand, eine Lagerolympiade, der Stationslauf, eine Radtour zum Leuchtturm oder einen Ausflug zum Strand. Hier darf natürlich der  Burgenbauwettbewerb nicht fehlen. Um 18:30 Uhr treffen sich alle wieder zum Abendbrot.

Um 20 Uhr beginnt das Abendprogramm. Hier gibt es oft eine Show, wie Wetten dass..??, Amelands Next Topmodel oder die heiß begehrten Parties. Um 23 Uhr wird es dann Zeit ins Bett zu gehen, außer es gibt noch eine der berüchtigten Nachtwanderungen.  Nun ist der Tag geschafft, und fast "alle" liegen nun im Bett und schlafen.

 

Richtzeiten:

 

08:45 Uhr Wecken durch die Aufsicht

09:00 Uhr Frühstück, anschl. Spülen durch den Spüldienst

10:00 bis 12:15 Uhr Programm/ Gruppenfreizeit /Einzelfreizeit

12:30 Uhr Mittagessen

anschl. Spülen, Aufräumen und Toilettendienst durch den Spüldienst

bis 15:00 Uhr Mittagspause mit Karten- und Briefmarkenverkauf durch die Aufsicht

15:00 bis 18:15 Uhr: Programm/ Gruppenfreizeit/ Einzelfreizeit

18:30 Uhr: Abendessen, anschl. Spülen durch den Spüldienst

19:00 bis 23:00 Uhr: Programm/ Gruppenfreizeit/ Einzelfreizeit

ab 23:00 Uhr Nachtruhe

  • Facebook Social Icon

© 2015 St. Pankratius Ferienlager Buldern