Einige Hinweise zum Kofferpacken

 

 

1. Oberbekleidung und Wäsche

  • an Oberbekleidung und Wäsche nicht mehr, als der Einzelne zu benötigen glaubt,

  • Wäsche und Strümpfe zum täglichen Wechsel,

  • Regenjacke (sehr wichtig),

  • für die kalten Tage Pullover und lange Hosen, für die warmen Tage kurze Hosen und T-Shirt

 

2. Schuhwerk

  • gut eingelaufene Schuhe, feste Schuhe, Fußballschuhe (bei Bedarf)

 

3. Badebekleidung und Sportzeug

  • Badehose, Badeschlappen

  • Sporthose und Trikot, sowie Jogginghose und Jacke (Bei Bedarf)

 

4. Bettzeug

  • 1 Schlafsack, 1 kleines Kopfkissen, 1 Spannbettuch, 1 Kopfkissenbezug (Kopfkissen sind bei den Betten vorhanden)

  • 2 Schlafanzüge

  • bei gelegentlichen Bettnässern empfiehlt es sich, einen zweiten Schlafsack und ein weiteres Spannbettuch mitzugeben (kann bei der Kofferabgabe beim jeweiligen Betreuer abgegeben werden)

 

5. Für die Körperpflege

  • Toilettenzeug (Duschgel und Shampoo, Bürste, Zahnbürste und Zahnpasta),

  • Handtücher, 2 Badetücher,

  • Sonnenschutzcreme (Lichtschutzfaktor ≥ 25), After Sun und Sonnencap

 

6. Verschiedenes

  • Kartenspiele, Bücher

      (Ipods & Musikboxen sind nicht empfehlenswert).

  • Wir haben uns dazu entschlossen, dass die Kinder keine Handys, Kameras & Tablets mitnehmen dürfen! Um Musik hören zu können, sind MP3-Player & Musikboxen gestattet. (WICHTIG: Wir möchten nicht, dass die Kinder Kameras oder Geräte mitnehmen, womit Fotos gemacht werden können. Dies liegt an den Datenschutzrichtlinien)

 

7. Medikamente

      Falls diese regelmäßig oder gelegentlich eingenommen 

      werden müssen,  bei der Kofferabgabe dem/der zuständigen        Betreuer/Inn abgeben.

      Die Gefahr des Missbrauchs ist groß!

 

8. Sonstiges

      Es bleiben nach den zwei Wochen sehr viele gute

      Kleidungsstücke über, die irgendwie „keinem“ Kind

      gehören. Es ist möglich, diese bei der Ankunft in Buldern,

      einmal durchzusehen.

 

Zurück

Zurück

  • Facebook Social Icon