NächsterBeitrag

Zurück

Sonntag, 03.07.2022

Goededag liebe Eltern und Freunde des Lagers…

24 Stunden und es fing an, wie wir es uns die letzten Jahre ersehnt haben:

Nachdem wir unseren Reisesegen erhalten hatten, ging es für unsere Abenteurer in den Bus mit dem bekannten Zwischenziel Holwerd, von wo wir mit der Fähre auf unsere Liebligsinsel übergesetzt sind.

Nach einem Fußmarsch erreichten wir unser Ziel, das Lager….ENDLICH

Unsere geliebten Kochis standen schon lange in den Startlöchern und kreierten uns das Anreiseessen. Die bekannten Nudeln mit Bolognese waren unverändert der Hammer und zauberten den Kindern nach dieser Reise neue Kraft ins Herz.

Beim Beziehen der Zimmer war die Vorfreude auf den Nächsten Programmpunkt kaum zu überhören.

Es ging zum Deich:

In der Abendsonne von Ameland spielten wir Volleyball, Fußball und großflächig Football, ein paar Tänze haben wir natürlich auch zum Besten gegeben. „Brote, Brote, Brote“ hieß es dort auch wieder

„Das Staunen ist die Einstellung eines Menschen, der die Weisheit wahrhaftig liebt“, schrieb einst Platon.

Diese grenzenlose Bereitschaft für Neues, die Freude hier zu sein und das Streben nach Freude war uns allen nicht abzuerkennen und mit dieser Vorfreude auf den nächsten Tag ging es dann ins Bett.

Herzliche Grüße nach Hause, Freddy.W

  • Facebook - Weiß, Kreis,
  • Instagram - Weiß Kreis